Dünge und schneide ich meine Rosen zum Ende des Sommers, im Herbst?




Bis spätestens Ende Juli sollte eine stickstoffbetonte Düngung abgeschlossen sein, damit der Neuaustrieb der Rose nicht mehr gefördert wird. Der frische Austrieb könnte bis zum Winter eventuell nicht mehr genügend ausreifen und die Triebe wären anfällig für Frostschäden.


Ob eine Düngung mit Patentkali, einem Kalium-Magnesium-Dünger, im August, September Sinn macht, wird immer noch diskutiert. Die Standfestigkeit und die Widerstandskraft der Rose wird gefördert. Ich kann nur aus meiner eigenen Erfahrung sprechen, als wir noch wirklich kalte Winter hatten: Ich düngte jährlich Ende des Sommers mit Patentkali. Meine Topfrosen kamen immer ohne Ausfall über den Winter, nur einmal hatte ich Ausfall: als ich meine Rosen nicht mit Patentkali versorgte. (Alternativ kann man auch mit einem reinen Kaliumdünger düngen, dann sollte die Rose aber mit Magnesium spätestens im Frühjahr versorgt werden.)


Gegen eine Stärkung in reduzierter Portionierung an Pflanzenstärkungsmitteln wie Vitanal Rosen ist nichts einzuwenden. EM: Effektive Mikroorganismen (enthalten z.B. in EM Garten, Vitanal Rosen, etc.) bei geschwächten, kümmerlichen Rosen sind sogar empfehlenswert. Auch Anwendungen mit Orus Pflanzenaktiv oder Vitanal sauer/kombi können jetzt noch Sinn machen, um die Rose gestärkt an den nächsten Saisonstart zu bringen.


Zum Schnitt gibt es eigenlich nur zwei Empfehlungen von mir:

Zum einen: überlange Triebe nach der Blüte zurückschneiden (ca. in Höhe der restlichen Pflanze), damit sie durch eine eventuelle Schneelast nicht brechen.

Zum anderen: Verblühtes von nicht Hagebutten bildenden Rosen abschneiden, damit keine Fäulnis-Blüten entstehen.

Der Hauptschnitt sollte im Frühjahr erfolgen, aber dazu zu entsprechender Zeit mehr.


Nun wünsche ich euch noch viel Freude beim Pflanzen eurer neuen Topfrosen. Nach der Hitze, im September, vor der Kälte macht das nun am meisten Spaß. Und gerade jetzt sieht man am besten wo es noch Lücken im Beet zu füllen gibt. Gerne könnt ihr auch auf unserer Homepage schauen, so einige gut durchwurzelte Topf-Schönheiten haben wir noch für euch: https://www.galarosa.de/rosen-shop. Nicht mehr vorhandene könnt ihr gerne für nächstes Jahr reservieren.



Rosige Grüße


Euere Jeannette vom Schaugarten Galarosa